Montag, 20. Oktober 2014

DIY 20: Nähen


Vorwahrnung: Ich nähe eigentlich nie und bin deshalb nicht sonderlich gut...
Bitte nur konstruktive Kritik! :D


Material: alte Jeansklamotten und eine Leinwand.


Dann näht man sich entweder selber, aus verschiedenen Stücken, einen Hintergrund oder man schneidet ein großes Stück aus.
Ich habe einen Rock genommen. 


 Von anderen Kleidungsstücken schneidet man sich Knöpfe, Schlaufenn, Taschen,... aus.


Die legt man sich dann hin, wie man es möchte und markiert die Stellen oder steckt sie gleich mit Stecknadeln fest.


Dann wird alles festgenäht.


 Dann habe ich das ganze mit Reisnägeln an der Rückseite der Leinwand fest gemacht.


Fertig ist die Schmuckleinwand!



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...