Donnerstag, 2. Oktober 2014

Gastbeitrag: DIY 2: Papier


Ich habe Herbstdeko (einen Kürbis) aus Papier gemacht.
 
 
Ich wollte einen stehenden Kürbis machen. Diese Skizze habe ich mir gemacht: 


Um dem ein bisschen Stabilität zu geben, habe ich mir überlegt, einen Pfeifenputzer als Stiel zu benutzen.


Materialien:
orangenes Papier
Schere
Stift
Papier für eine Schablone
Nadel
grüner Pfeifenputzer

 

1. Eine Schablone zeichnen (oder eine Kürbisvorlage aus dem Internet ausdrucken) und ausschneiden. Dabei muss der Kürbis symetrisch sein. Außerdem jeweils links und rechts von der Mitte kleine Löcher einstechen, hier wird später der Pfeifenputzer durchgesteckt. 
 Außerdem ein Loch, wo später der Schlitz aufhören soll, damit er überall gleich ist.


2. Vier Mal den Kürbis mit der Schablone auf das orangene Papier übertragen, dabei die Löcher nicht vergessen.



3. Alles ausschneiden, die Schlitze mit der Schere schneiden (dabei ein Schlitz von oben bis zum Loch und drei Schlitze von unten bis zum Loch in der Mitte).
 



4. Zwei der drei Teile mit Schlitz unten in der Mitte falten, alles ineinander stecken.
 


5. Den Pfeifenputzer durch die Löcher ziehen (wenn nötig vorher mit Schere vergrößern), in Kreisen immer kleiner werden lassen. Mit einem kleinen Stück Pfeifenputzer fest machen.

 



6. Das letzte Stück um den Stift wickeln, den Stift entfernen, etwas auseinander ziehen.
 





FERTIG


Danke schön Miriam!

 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...