Mittwoch, 8. Oktober 2014

Gästebeitrag: DIY 8: Schmuck

 
Heyhey...


Ich habe einen Knopf in Speckstein gefasst.


Den Knopf habe ich mir vor Ewigkeiten mal im Urlaub gekauft und wusste bis jetzt nicht, was ich mit dem schönen Ding anfangen soll. Nun habe ich die perfekte Idee:


Material:

Speckstein

Knopf (man kann auch einen schönen farbigen Stein oder eine Perle nehmen)

diverses Werkzeug (Säge, Feilen, Raspeln, Schleifpapier, Handbohrer,...)

Stift

starker, geeigneter Kleber


1. Den Stein wenn nötig zurecht sägen, so dass er einigermaßen gleichmäßig und flach ist.
2. Am Knopf war ein Teil, mit dem man ihn an der Kleidung festmachen kann. Dies habe ich abgeschnitten und weggefeilt.

3. Knopf auf Stein umranden.

4. Bevor es weiter gehen kann: das Loch bohren! Denn wie es auch mein Beispiel zeigt: der Stein geht häufig beim bohren kaputt. Wenn man diesen Schritt also zum Schluss macht, kann es sein, dass die ganze Arbeit umsonst war.

Ich habe also den 3. und 4. Schritt zweimal gemacht, weil mir der erste kaputt gegangen ist.
 

5. Nun die gewünschte Form anzeichnen. Bis zu Markierung wegfeilen.

6. Die Stelle, wo der Knopf hin soll, vertiefen. Dies dauert ein wenig. Außerdem muss man mit Kraft, aber trotzdem vorsichtig arbeiten, damit man nicht abrutscht.



7. Nun habe Ich die Kanten abgerundet und auf der Rückseite die Region um das Loch sehr dünn laufen lassen.
8. Nun mit einer feinen Feile und Schleifpapier alles glätten. Zuletzt bin ich mit einem Schleifschwamm darüber gegangen, das hat den Stein superweich und superglatt werden lassen, ein echtes Wunderteil! :)
Wie ihr an den Bildern sehen könnt, ist das eine echte Sauerei, deshalb macht es am besten draußen und niemals ohne Unterlage.
9. Nun den Stein säubern und den Knopf in die Vertiefung kleben.
FERIG!





 Danke Miriam! Wirklich ein sehr schöner Kettenanhänger!

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen

Related Posts Plugin for WordPress, Blogger...